Wirecard Bank – Schufafreies Girokonto

Wenn einem in der Vergangenheit mal ein kleines Missgeschick wiederfahren ist und ein Schufa Eintrag die Folge war, wird man diesen nicht so leicht wieder los – leider. Das Problem ist dann, ein Girokonto zu bekommen. Noch größer ist das Problem, wenn es gar eine Kreditkarte werden soll. Des Problems Lösung heißt in diesem Fall die Wirecard Bank. Mit dem „Prepaid Trio“ bietet man allen Kunden ein vollwertiges Girokonto samt EC-Karte und Prepaid VISA Card an. Einen Einkommensnachweis oder gar eine Schufaauskunft braucht man nicht, wenn man sich für das deutsche Institut entscheidet.

wirecard trio ohne schufa

Trotz Schufaeintrag eine Kreditkarte

Die Wirecard AG ist ein börsennotiertes Finanzdienstleistungs-Unternehmen, das seinen Sitz im bayerischen Aschheim hat. Das Unternehmen ist sehr vielschichtig aufgebaut, so bietet man den eigenen Kunden auch Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr und eine Akzeptanz von Kreditkarten an. Das macht man über die Tochtergesellschaft Wirecard Bank AG, die eine deutsche Banklizenz ihr eigen nennt und zudem Principal Member bei VISA und MasterCard ist. Wer auf der Suche nach einem Girokonto ist, das auf Guthabenbasis geführt wird und somit keine Schufaauskunft oder Einkommensnachweis benötigt, der ist hier genau an der richtigen Adresse. Bei Eröffnung wird eine einmalige Einrichtungsgebühr in Höhe von 39,- Euro fällig, zudem fällt pro Monat eine Kontoführungsgebühr von 9,99 Euro an. Die Buchungsposten belaufen sich auf 0,75 Euro pro Vorgang, für elektronische Daueraufträge oder Überweisungsaufträge fallen 5,- Euro pro Vorgang an. Wenn es einmal Bargeld sein soll, dann werden bei Bargeldbezug am Geldautomaten 5 Prozent des Betrages fällig, mindestens aber 5 Euro.

Vollwertiges Girokonto mit Pfändungsschutz

So ein Konto bei der Wirecard Bank hat für den Kunden mit negativem Schufa Eintrag natürlich viele Vorteile. So bekommt er nicht nur eine VISA & girocard-/Maestro-Karte, sondern gleich an vollwertiges Girokonto inkl. Homebanking Software und einem sicheren eTan Generator dazu. Zudem ist das Wirecard-Angebot pfändungssicher, somit vor einer Gehaltspfändung geschützt. Überziehen kann man das Konto aber nicht, da es sich hier ganz klar um ein Guthabenkonto handelt. Das ist aber auch nicht sonderlich schlimm, denn Überziehungszinsen sind sehr hoch, diese Kosten spart man sich dadurch. Letzten Endes kann man also nur das ausgeben, was man auch auf dem Konto hat, lebt somit nicht über seinen Verhältnissen.

Wirecard - komplett ohne Schufa

Das Konto kann über das Internet beantragt werden, der Antragsteller muss dazu aber mindestens 18 Jahre alt sein. Per Post Ident Verfahren der Deutschen Post muss man seine Identität bestätigen, damit alles seinen rechten Gang geht. Ist das erledigt, dauert es nur noch ein paar Tage, bis man die beiden Karten inkl. der dazugehörigen PIN-Nummer bekommt. Gleiches gilt im Übrigen auch für alle anderen Zugangsdaten.


Wirecard Bank - Das Prepaid Trio