Global MasterCard – ohne Schufa Auskunft oder Bonitätsprüfung

Wer ein schufafreies Konto sucht, der weiß, wie schwierig es ist, eines zu finden. Eine interessante Alternative ist daher die Global MasterCard, denn sie kombiniert die Vorteile einer Prepaidkreditkarte und eines Girokontos. Die Karte bekommt man auch ohne Schufa-Auskunft oder Bonitätsprüfung. Wer derzeit aufgrund kleinerer Missgeschicke in der Vergangenheit kein Konto bei der Hausbank bekommt, für den ist dieses Angebot genau das Richtige. Die Global MasterCard gibt es in zwei Varianten: Premium und Business. In Bezug auf Zielgruppe, Leistung und Konditionen unterscheiden sich beide grundlegend, daher wollen wir die Unterschiede kurz erläutern.

Global Mastercard ohne Schufa

Die Global MasterCard Premium wurde in erster Linie für Privatkunden, Freiberufler und Kleinunternehmer entwickelt. Das Pendent dazu ist die Business Card, die für Geschäftskunden und Unternehmen mit Handelsregistereintrag gedacht ist. Beide Karten vereint natürlich die weltweite Akzeptanz, denn das Zahlungsmittel kann in vielen Geschäften und an Geldautomaten eingesetzt werden. Gebühren fallen in der Regel nur für das jeweilige Geschäft an, der Besitzer der Karte muss für den Kauf nichts extra bezahlen. Zudem muss kein Umsatzlimit beachtet werden – die entsprechende Verfügung vorausgesetzt. Beiden Varianten sind zudem natürlich pfändungssicher. Der Kunde kann die Kreditkarte auch im Internet einsetzen. Bekanntermaßen sind die besten Schnäppchen immer nur im Ausland zu machen, hier ist oft der Kauf per Kreditkarte ein Muss. Gleiches trifft im Übrigen auch auf immer mehr auf Online Shops in Deutschland zu.

Die MasterCard Global setzt ein Guthaben voraus, das vor der Nutzung aufgeladen werden muss. Das Aufladen funktioniert bequem durch Überweisung. Beide Varianten, Premium Card und Business Card, haben selbstverständlich Höchstgrenzen, die ein maximales Guthaben von 10.000 Euro bzw. 15.000 Euro ermöglichen. Mit den Konten, die wie bereits erwähnt pfändungssicher sind, können jederzeit Überweisungen und Daueraufträge aufgegeben werden, um bspw. die Miete oder Rechnungen zu bezahlen. Zudem kann man auch Überweisungen empfangen und Gehaltsgutschriften erhalten. Lastschriften können leider nicht über das Girokonto abgewickelt werden. Auch Überziehungen sind hier nicht möglich, da es sich um ein Guthabenkonto eignet. Das hat natürlich auch einen Vorteil: Sollzinsen fallen niemals an und müssen daher auch nicht vom Kontoinhaber beglichen werden – das spart enorme Kosten. Wie bereits erwähnt, ist die Global MasterCard pfändungssicher, somit vor einer Gehaltspfändung geschützt. Für die Business-Variante trifft das nicht zu.

Das Konto kann über das Internet beantragt werden, allerdings muss der Antragsteller mindestens 18 Jahre alt sein. Um das Konto freischalten zu können, muss man das Post Ident Verfahren der Deutschen Post nutzen, erst danach wird die gewünschte MasterCard und der dazugehörige PIN zugesandt. Gleiches gilt auch für alle anderen Zugangsdaten, die für das Onlinebankingportal nötig sind.